05.04 - 13.04.2023

GEHEIMTIPP ALBANIEN

9 TAGE BUSREISE „DAS LETZTE GEHEIMNIS EUROPAS“

REISEN IN DER KLEINGRUPPE

TAG 1

ANREISE AN DIE RIVIERA VON MAKARSKA

Eine kurzweilige und landschaftlich abwechslungsreiche Anreise führt uns an die Riviera von Makarska in den Süden Dalmatiens.

TAG 2

PODGORICA & SHKODRA

Höhepunkt des heutigen Reisetages ist die Besichtigung von Podgorica, der Hauptstadt Montenegros. Auf Grund der Jahrhunderte währenden Herrschaft der Osmanen ist der türkische Einfluss prägend für die Stadt, wie man an den Moscheen erkennen wird. Der Besuch der orthodoxen Auferstehungskirche mit viel Goldglanz bleibt sicher in Erinnerung. Abends erreichen wir mit Shkodra das kulturelle Zentrum Nordalbaniens.

TAG 3

SHKODRA – KRUJA – TIRANA

Die Festung von Kruja ist für die albanische Nation ein historisches Heiligtum. Das Skanderbeg-Museum zeigt Historisches vom Nationalhelden. Im orientalischen Basar lassen sich die ersten Souvenirs erwerben. Nachmittag unternehmen wir eine informative Besichtigung des historischen wie auch modernen Tirana.

TAG 4

TIRANA – ELBASAN – BERAT

In Elbasan besuchen wir in der osmanischen Altstadt u.a. die Königsmoschee, einer der ältesten Albaniens. Auf der Weiterfahrt nach Berat erleben wir ein atemberaubendes Bergpanorama. In der „Stadt der tausend Fenster“ besichtigen wir das Ethnografische Museum und die Zitadelle.

TAG 5

BERAT – ARDENICA – APOLLONIA – VLORA

Am Vormittag besuchen wir die orthodoxe Klosteranlage von Ardenica mit seiner freskengeschmückten Kirche. Apollonia zählte zu den größten und wichtigsten Städten der antiken Welt. Es erwarten uns u.a. Tempel, Theater und dein Nymphäum. Die Nacht verbringen wir in der Küstenstadt Vlora an der Albanischen Riviera.

TAG 6

VLORA – GJIROKASTRA – SARANDA

Gjirokastra ist eine der ältesten Städte des Landes und wichtiges kulturelles Zentrum Südalbaniens. Wir spazieren durch die sehr gut erhaltene Stadt aus der Zeit der Osmanen und besichtigen im Geburtshaus des früheren Diktators Enver Hoxha das Volkskundemuseum. Ziel des Tages ist der Bade- und Ferienort Saranda am Ionischen Meer.

TAG 7

SARANDA – KSAMIL – BUTRINT – FÄHRE

Nach einem Besuch im pittoresken Dorf Ksamil besichtigen wir die Welterbestätte Butrint. Zu den Höhepunkten zählen das Löwentor, die Mosaike und das Asklepios-Heiligtum. Aus dem griechischen Hafen Igoumenitsa legen wir spätabends mit der Nachtfähre in Richtung Italien ab.

TAG 8

ANKUNFT IN ANCONA – RAUM RAVENNA

Am Nachmittag erreichen wir den Hafen von Ancona. Nach einer Stadtrundfahrt fahren wir in den Raum Ravenna zur Nächtigung.

TAG 9

HEIMREISE

Nachdem wir einmal rund um die Adria reisten und eines der letzten Geheimnisse Europas entdeckten, begeben wir uns auf die Heimreise.

Leistungspaket
Leistungspaket

  • Fahrt im Garber Komfortbus
  • Reiseverlauf lt. Programm
  • Fähre Ingoumenitsa-Ancona
  • 1x Nächtigung in 2-Bett-Innenkabinen & Frühstück auf der Fähre
  • 7x Nächtigung mit Halbpension in 4-Sterne Hotels
  • Deutschsprachige Reiseleitung vom 2. bis 7. Tag
  • Stadtführungen Podgorica & Tirana
  • Besichtigungen Elbasan & Ksamil
  • Eintritt und Führung Kloster Ardenica
  • Eintritt und Führung Ausgrabungsstätte Apollonia
  • Eintritt Nationalpark Butrint
  • Eintritt Burganlage Kruja mit Skanderberg & Ethnografischen Museum
  • Eintritt Ethnografisches Museum & Zitadelle Berat
  • Eintritt Museum & Ethnografisches Museum Gjirokastra
  • Audioguides
  • Ortstaxe
  • Garber Reiseleitung ab / bis Einstiegstelle

Exklusive nicht angeführter Leistungen