27.10 - 31.10.2021

Magdeburg – die Stadt am großen Strom

5 Tage Kulturreise nach Sachsen-Anhalt

Max. Gruppengröße 25 Personen

TAG 1

Einstiegstelle – Wien – Magdeburg

Die Anreise nach Magdeburg, der Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, erfolgt zunächst über Wien und dem Grenzort Drasenhofen. Auf der Fahrtstrecke durch Tschechien passieren wir u.a. mit Brünn und Prag die beiden größten Städte des Landes. Im Erzgebirge erreichen wir Sachsen, fahren an Dresden und Leipzig vorbei. Durch die landwirtschaftlich geprägte Bördelandschaft gelangen wir in die Ottostadt Magdeburg, wo wir im zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel Best Western Geheimer Rat Quartier beziehen werden.

TAG 2

Ausflug Magdeburg & Umgebung

Unser erster Ausflug führt uns in die nähere Umgebung der Landeshauptstadt. Burg, die „Stadt der Türme“ liegt an der Straße der Romanik, u.a. besichtigen wir die romanischen Stadtkirche Unser Lieben Frauen. Einen Fotostopp legen wir beim Wasserstraßenkreuz Magdeburg ein; hier kreuzen sich bei der fast 1 km lange Trogbrücke der Mittellandkanal und der Elbe-Havel-Kanal. Zurück in Magdeburg wartet eine ausführliche Stadtbesichtigung auf uns: der Magdeburger Dom mit dem Grab Kaiser Otto I., die Grüne Zitadelle von Friedensreich Hundertwasser, der Magdeburger Reiter und das Denkmal für Otto Guericke am Alten Markt sowie der Jahrtausendturm im Elbauenpark. Er ist mit 60 Metern Höhe das höchste Leimholzgebäude der Welt.

TAG 3

Ausflug Stendal, Tangermünde & Jerichow

Heute entdecken wir die eher unbekannte aber keinesfalls uninteressante Region der Altmark im Norden Sachsen-Anhalts. Viel Natur, altehrwürdige Hansestädte und niedlichen kleine Dörfern dürfen wir uns erwarten. Zunächst besichtigen wir in der Hansestadt Stendal den Dom St. Nikolaus mit den spätmittelalterlichen Glasmalereien, die Marienkirche in Backsteingotik mit der faszinierenden Astronomischen Uhr und die Rolandsfigur am Marktplatz. Der Rundgang durch die Fachwerk- und Backsteinstadt Tangermünde führt uns u.a. am Burgareal und der historischen Stadtbefestigung vorbei. Den Ausflug abschließen werden wir in Jerichow. Die Stiftskirche St. Marien und St. Nikolaus gehört zu den ältesten Backsteinbauten in und ist somit ein Pionierwerk der Backsteingotik.

TAG 4

Ausflug Bauhaus Dessau & Zerbst

In der einstigen Residenzstadt des Fürstentums Anhalt-Zerbst machen wir vormittags einen Halt beim ehemaligen Schloss und dem Denkmal für die Zarin Katharina II. Einen längeren Besuch statten wir der Bauhaus-Stadt Dessau, einer der grünsten Städte Deutschlands, ab. Am Besichtigungsprogramm steht u.a. das Bauhausgebäude nach Plänen von Walter Gropius und die Meisterhäuser, welche gleichzeitig Musterhäuser für modernes Wohnen waren. In ihrer Freizeit besteht die Möglichkeit des Besuches des 2019 eröffneten Bauhaus-Museums oder eines Spazierganges im Georgium, einem kunsthistorisch bedeutenden Englischen Landschaftsparks mit zahlreichen Kleinarchitekturen und Denkmälern.

TAG 5

Rückreise

Nachdem wir nun eine der unbekannten Regionen des Reiselandes Deutschland kennengelernt, eindrucksvolle Zeugen der romanischen Baukunst, historische Hansestädte und gepflegte Parks und Gärten entdeckt haben, begeben wir uns auf den Heimweg nach Österreich.

Leistungspaket
Leistungspaket

  • Fahrt im Garber Komfortbus
  • Reiseverlauf laut Programm
  • 4x Nächtigung im 4-Sterne-Hotel Best Western Geheimer Rat Magdeburg o.ä.
  • Halbpension
  • Stadtrundgänge in Magdeburg, Stendal, Tangermünde, Jerichow & Zerbst
  • Eintritt & Führung Bauhaus Dessau & Meisterhäuser
  • Ortstaxe
  • Garber Reiseleitung ab/bis Einstiegsstelle

Zustieg in Wien möglich